author-image
Lisa (Gastgeberin) Mittwoch, 28. 03. 2018

Meine Wanderempfehlung: der Barbianer Wasserfall

Wissen Sie, worauf ich mich im Frühling am meisten freue? Endlich wieder raus in die Natur! Grüne Bäume, bunte Schmetterlinge, blühende Blumen, der Duft von frischem Gras, und vor allem: Sonne satt! Gibt es ein schöneres Gefühl?

Kaum die ersten Sonnenstrahlen erblickt, werden gleich die Bergschuhe ausgepackt. Schließlich will ich den Frühling von der ersten Minute an auskosten! Eine meiner Lieblingstouren ist dabei die zum Barbianer Wasserfall. Ideal, um die Wandersaison zu starten: nicht zu steil, wunderbar sonnig und am Ende wird man mit kristallklarem Wasser belohnt. Diese Tour möchte ich natürlich nicht alleine bestreiten, am liebsten nehme ich meinen treuesten Begleiter mit, unseren Hofhund Felix.

Die Wanderung starten wir bequem direkt vom Hotel aus. Zunächst schlendern wir durch die grünen Wiesen des Oberdorfs. Dabei können wir einen beeindruckenden Ausblick bewundern: Lajen, das Grödental, die Trostburg und der Schlern - all das liegt zu unseren Füßen und erscheint unwahrscheinlich klein!

Felix ist wenig beeindruckt von der Aussicht, er weiß nämlich, was ihn erwartet! Er gibt ein strenges Tempo vor, dem ich wohl oder übel folgen muss. Durch die Wälder geht es immer weiter, bis wir eine kleine Holzbrücke erreichen. Im Hintergrund hört man schon die tosenden Wassermassen, die sich den Berg hinunterstürzen. Doch ich bleibe einen Augenblick auf der Brücke stehen: unter ihr befinden sich wunderschöne Steine, die über Jahrhunderte vom Wasser geschliffen worden sind. Dadurch erhielten Sie eine ganz besondere Form und Farbe und glitzern im Sonnenschein.

In der Zwischenzeit ist mir Felix wieder ausgebüchst. Doch ich weiß, wo ich ihn finden kann - er ist bereits beim Plantschen am Wasserfall. Ein echter kleiner Wasserhund, unser Border Collie! Auch ich ziehe meine Schuhe aus und genieße das kühle Nass. Seit Sebastian Kneipp ist diese Methode wohl bekannt: das Treten in kaltem Wasser regt den Kreislauf an, fördert die Durchblutung, hilft gegen Krampfadern, gegen Migräne, stärkt das Immunsystem, verbessert den Schlaf - und, und, und!

Alles in allem ist diese Wanderung perfekt, um sich und seinem Körper Gutes zu tun. Ich kann sie jedem nur wärmstens empfehlen!

Facebook Twitter GooglePlus