author-image
Elmar Braun (Gastgeber und Koch) Dienstag, 07. 08. 2018

Alles Bio oder was?

Eine Frage, die ich erstaunlich oft höre: “Ist bei euch wirklich ALLES Bio?” Meine Antwort? Natürlich! Als Mitglied der BioHotels ist der Pennhof mehr als nur ein Hotel. Mit unserer Philosophie möchten wir ein Zeichen setzen - für Nachhaltigkeit, für gesunde Ernährung, für unsere Umwelt. Deshalb spiegelt sich unser Bio-Konzept in allen Bereichen des Hauses wider. Die Verarbeitung hochwertiger und natürlicher Materialien und die Lage inmitten der Natur schaffen ein einzigartiges Ambiente, in dem man sich nur wohlfühlen kann! Doch am markantesten drückt sich unsere Bio-Mentalität in der Küche aus.

Als leidenschaftlichem Gastgeber und Koch ist es mir eine Herzensangelegenheit, unseren Gästen immer höchste Bio-Qualität bieten zu können. Genau deshalb beziehen wir all unsere Produkte entweder aus hauseigenem Anbau oder aus Höfen der Region. Am liebsten bediene ich mich in unserem Gemüsegarten. Neben einheimischen Gemüsesorten wachsen hier auch “Exoten” wie Topinambur, Knollen-Ziest oder Urkarotten. So verleihe ich meinen Gerichten einen besonderen Touch und zaubere einen Farbklecks auf den Teller.

Um die Speisen endgültig zu veredeln, mache ich einen Abstecher zu unseren Hochbeeten. Hier wachsen verschiedenste Kräuter, mit denen ich gerne die Gerichte aufwerte. Egal ob Basilikum, Rosmarin, Thymian, Oregano - die Kräuter verleihen jeder Mahlzeit einen Frischekick und sind zudem ein echter Blickfang!

Das absolute Highlight am Pennhof ist und bleibt aber unser Bio Beef. Gerade beim Fleisch ist mir höchste Qualität ein wichtiges Anliegen. Unser Pennhof gehört zu jenen Biohöfen, die Bio Beef in und für Südtirol produzieren. Mit artgerechter Haltung, viel Bewegung und Gras von der eigenen Alm wachsen unsere Tiere glücklich auf - und das schmeckt man auch!

So kann ich mit bestem Gewissen behaupten: Ja, wir am Pennhof bemühen uns, Ihnen in allen Bereichen einen nachhaltigen Urlaub zu ermöglichen. Mit viel Ruhe, aktiven Momenten und kulinarischen Genüssen tun Sie hier Gutes für sich und die Umwelt.

Facebook Twitter GooglePlus